Unsere Weissweine werden ebenso möglichst wenig umgelagert und äußerst schonend filtriert.
Daher zeichnen sich einige unserer Sprößlinge - insbesondere in ihrer Jugend - durch eine präsente, feine Kohlensäure aus. Auch auf übliche Stabilsierungs- maßnahmen gegen Trübungen verzichten wir, um unsere Weine im Aroma und ihrem Gefüge nicht zu stören. Solche Weine verlangen allerdings vom Liebhaber ein bisschen Sorgfalt bei der Lagerung – Temperaturen zwischen 5 und 20° Celsius sollten nicht für längere Zeit über- bzw. unterschritten werden.

Etwa die Hälfte der jährlich produzierten 120.000 Flaschen in unserm Gut wird mittlerweile von unseren Rotweinen eingenommen. Gerade hier hat sich jahrhunderte alte Tradition bis in die Gegenwart bewahrt.
Das Weingut