St. Laurent

Woher der St. Laurent stammt, ist nicht genau zu beschreiben. Sicher ist, dass er heute in Österreich sein weitestes Anbaugebiet findet. Aber auch im Elsass und in der Pfalz fühlt er sich zu Hause. Einem südpfälzer Winzer ist es zu verdanken, dass er hier und heute als heimische Rebsorte gilt. Und: die Anbaufläche wächst beständig.

Für uns Winzer ist der St. Laurent nicht immer einfach. Durchstreicht er nicht selten unsere Frühjahres- und Herbstplanungen. Immer eine der ersten austreibenden Sorten zu Vegetationsbeginn ist er anfällig für späte Fröste.

Das Weingut