Ungsteiner Herrenberg

Im Nordwesten der Stadt gelegen, teilt sich diese Lage mit dem „Dürkheimer Spielberg“ seinen Berg: Die westlich des Höhenzugs gelagerten Weinberge gehören dem „Dürkheimer Spielberg“ an, während die zur Rheineben abfallenden Weinberge zur Gemeinde Ungstein gehören, sie bilden den „Ungsteiner Herrenberg“ . Seine Bezeichnung „Herrenberg“ kann auf einen Besitz der Grafen von Leinigen zurückgeführt werden. Mit seinen teilweisen immensen Ton- und Kalksteinanteilen nimmt er eine Sonderstellung im Lagenspektrum Bad Dürkheims ein.

 

Ungsteiner Herrenberg